E-Scooter XT950 20 km/h mit Straßenzulassung

E-Scooter XT950 20 km/h mit StraßenzulassungWeniger Infos

  • MODERN - Mit dem Blu:s Elektro Scooter mit Straßenzulassung holen Sie sich die moderne Art der urbanen Fortbewegung nach Hause
  • KOMFORTABEL - Hoher Fahrtkomfort auf jedem Gelände dank 10\" Luftbereifung, umfangreicher Federung und dem großen, rutschfesten Trittbrett
  • KRAFTVOLL - 350 Watt Hinterradmotor & Lithium Batterie (36 V, 13 Ah, 468 Wh) ermöglichen bei 20 km/h eine Reichweite von maximal 50 km
  • PRAKTISCH - Der Tretroller ist komplett faltbar (inkl. Griffe) und überzeugt mit einem LCD Display sowie seinem geringen Gewicht (21,5 kg)
  • SICHER - Scheibenbremsen und LED Beleuchtung sorgen für Sicherheit im Straßenverkehr - ABE vom KBA Nr. P058 - Zulässiges Gesamtgewicht: 120 kg


Besonders ist bei diesem E-Scooter die gute Federung hervorzuheben, die das Fahrverhalten sehr angenehm macht. Der für die Straße zugelassene XT950 E-Scooter mit ABE, kann auch sonst, durch seine umfangreichen Ausstattung, wirklich überzeugen. Neben der großen 10" Luftbereifung für einen hohen Fahrkomfort auch auf unebenem Gelände, verfügt dieser E-Scooter über einen 350 Watt starken Motor und eine 36V/13Ah Batterie, welche eine max. Reichweite von bis zu 50 km ermöglicht. Außerdem ist der XT950 komplett faltbar, hat also neben der klappbaren und höhenverstellbaren Lenkstange auch einklappbare Griffe. Damit kann man ihn auch auf kleinster Fläche verstauen. Neben dem großen Trittbrett für einen sicheren Stand, sorgen zwei Scheibenbremsen für eine zuverlässige Bremswirkung.


E-Scooter Ninebot MAX mit Straßenzulassung
E-Scooter Ninebot MAX mit Straßenzulassung
 

Elektro Scooter mit Straßenzulassung: Kosten & Reichweite

Die Preise von einem Elektroscooter mit Straßenzulassung fangen etwa bei 500 Euro an und nach oben gibt es, wie so oft, kaum eine Grenze. In unseren Top-Ten, liegt der höchste Preis bei ca. 1900 Euro.

Diese Geräte sind komplett für die Straße gerüstet und können bereits heute im Straßenverkehr verwendet werden. Die Reichweite ist von der Fahrweise und weiteren Faktoren abhängig. Angegeben sind diese Geräte mit einer Reichweite pro Akkuladung von etwa 25 bis 40 Kilometer. Sehr hochpreisige Elektroroller können über eine Reichweite von bis zu 100 Kilometer verfügen.

Dazu muß gesagt werden, dass bei den Angaben zur Reichweite eines Akkus bei einem E-Scooter, immer auch noch weitere Aspekte hinzukommen. Denn hierbei spielen sowohl die Straßengegebenheiten, als auch die Körpergröße und das Körpergewicht des Fahrers eine große Rolle. Je schwerer und größer der Fahrer, desto mehr Leistung verbraucht der Akku. Das Gleiche gilt für die Staßenverhältnisse und ggf. auch für die Steigung der jew. Fahrstrecke. Je mehr Berge und Hügel du hinauffährst, desto weniger Kilometer schaffst du mit einer Akkuladung.

Elektro Scooter Bestseller

E-Cityroller mit Straßenzulassung sind auf kurzen Strecken unschlagbar

Obwohl ein E-Scooter eine Reichweite von 20 bis zu 100 Kilometer aufweisen kann, ist der leichte Transport auf jeden Fall ein weiteres Argument für einen E-Scooter. Es wird nicht einmal mehr unbedingt ein Unterstellplatz oder ein Keller gebraucht, denn die meisten Elektroroller lassen sich einfach zusammenklappen und mit in die Wohnung nehmen. Außerdem kann ein E Scooter z.B. auch in die Straßenbahn mitgenommen werden. Gerade für kurze Strecken sind diese Elektrofahrzeuge fast unschlagbar. Es wird noch weniger Kraft bei der Fahrt benötigt als besipielsweise bei einem Elektrofahrrad. Es ist gut, dass der E Scooter mit Straßenzulassung freie Fahrt erhält um der CO2 Belastung, vor allem in den Städten zu entkommen.